MarcoF.de Der Private Blog von Marco Fester alias COOLover

17Dez/15Off

Geschützt: Wie Installiert man Kodi auf einem FireTV (Stick)

Splash

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

veröffentlicht unter: Allgemein weiterlesen
20Aug/14Off

Mein Resümee zum OnePlus One

Hallo zusammen,

Ja lang lang ist her das ich mal wieder einen Beitrag schreibe, aber da ich ja kaum noch an Stationären Geräten wie ein PC/Laptop arbeite kommt es daher auch erheblich dazu das ich mich kaum um meine Seiten Pflege. Aber dafür jetzt mal was neues 😉

Ich habe jetzt seit genau einer Woche mein OnePlus One (nachfolgend als OPO) und will mal ein wenig darüber schreiben.
Vorweg ich kam von einem Samsung Galaxy S3 (nachfolgend als SG3).

...klick auf weiterlesen...

1Sep/10Off

Android Apps Empfehlungen Teil 1 (1-10)

Hallo wie vor langem angekündigt wollte ich eine kleine Liste mit den Besten und wichtigsten Apps Präsentieren.

Dies will ich hiermit nachholen.

Für heute die ersten 10 Apps, aus verschiedenen Kategorien.

... klick auf weiterlesen...

1Sep/10Off

Das Handy der Begierde? (HTC Desire)

Hallo zusammen,
ich versuche ein möglichst langen Bericht zum HTC Desire zu schreiben.
Ich bin jetzt seit 4 Monaten im Besitz des HTC Desire.

Lieferumfang
- Li-Ion Akku 1400 mAh
- Ladegerät (Micro-USB)
- Stereo-Headset mit Multimedia Tasten (Letzter und Nächster Track, Play/Pause)
- USB-Datenkabel
- microSD-Speicherkarte (4GB)
- PC-Software
- Bedienungsanleitung

Zur Hardware:
- Es ist ein 1GhZ Prozessor verbaut.
- Der Spreicher beträgt 576 MB RAM und 512 MB ROM
- Beherrscht das Quad-Band und ist somit (fast) weltweit nutzbar.
- Hat eine 5 Megapixel Kamera mit einer maximalen Auflösung von 2.592 x 1.552 Pixel, beherrscht zudem den AutoFokus.
- Das Display ist 3,7 Zoll (9,4 cm) groß und gibt 480 X 800 Pixel (WVGA) aus.
- GPS-Empfänger, unterstützt auch A-GPS.
- Bluetooth
- W-Lan

Zur Software:
Auf dem Desire ist Android 2.1 mit HTC Sense Installiert, derzeit wird durch HTC und den verschiedenen Netzbetreibern das Update auf 2.2 über das Internet verteilt, dieses sollte jedoch über eine W-Lan Verbindung herunter geladen werden, den das Update ist ganze 90MB groß.

Als Vorinstallierte Programme findet man z.B. Google Mail, Google Maps, einen Browser, Mail(POP3/IMAP4), Camcorder, Radio, Kalender, etc.

Über den vorhandenen Market kann man sich beliebig viele Anwendungen sogenannte Apps installieren, sowohl kostenlose als auch Kostenpflichtige (Bezahlung über Google Checkout (Kreditkarte)), hier spielt jedoch der RAM/ROM eine rolle, ist dieser voll, können keine weiteren Sachen Installiert werden, da ein Installieren auf der microSD Karte erst ab Android 2.2 funktioniert.
Hat man bereits Android 2.2 so sollte man die App "App 2 SD" Installieren, mit dieser kann man sehen welche auf SD Verschoben werden können, zudem kann man dies gleich über das Interface dieser App auch Verschieben.

Zum Resümee:
Beim einrichten, wird man nach den Google Daten gefragt, da das Android auf viele Google Dienste zurückgreift.
Das Handy kann sowohl über GSM, EDGE und UMTS (3G), HSDPA als auch über W-LAN mit dem Internet verbunden werden.
So werden z.B. die Kontakte mit Google Contacts synchronisiert oder die Kalender Einträge über/mit Google Calendar bearbeitet.
Ich persönlich finde dies nützlich da ich so überall wenn ich am PC bin auf die selben ggf. Aktuelleren Daten vom "Handy" zugreifen kann und das über die Google Dienste.
Wenn das Handy über einen Internetzugang (Mobil/W-Lan) verfügt, kann man sich über den Market auch alle möglichen Apps (Anwendungen) installieren, man findet eigentlich für alles die richtige App wenn man es sucht (teilweise empfiehlt es sich, auch auf Englisch zu suchen, jedoch sind die wichtigsten Apps schon auf Deutsch).
Leider nutzt der Market Google Checkout, dies ist das Bezahldienst von Google, dies setzt voraus das man eine (virtuelle) Kreditkarte hat ohne dies kann man keine Kostenpflichtigen Apps Installieren leider werden PayPal, Moneybookers o.ä. nicht akzeptiert ( Stichwort: Wirecard (kostenlose auf PrePaid basierende virtuelle Kreditkarte))

Leider ist der 1400 mAh Akku weiterhin sehr schwach gerüstet.
Bei mir beträgt die Laufzeit max. 1-1,5 Tage. Sollte man alles Aktiviert haben wie Bluetooth, GPS, WLAN und Mobile Datenleitung so kann sich dies auf einen halben Tag oder gar weniger verkürzen.

Fazit:
Dieses Smartphone ist wirklich eine Klasse für sich, und kann, so denke ich, auch mit dem IPhone locker mithalten.
Dadurch das Android Open Source ist, und der Market offen für alles ist, findet man viel mehr oder weniger nützliche Dinge. Jedoch wird man nicht wie bei dem Apfel bevormundet. Ob dies nun vor oder Nachteilhaft zu Android ist, soll jeder für sich entscheiden, ich finde dies jedoch sehr vorteilhaft.

Sollten Anregungen oder Fragen sein, werde ich versuchen diese zu beantworten.

1Sep/10Off

Dieses Tattoo tut nicht weh. (mein Vollständiger Bericht über das HTC Tattoo)

Hallo zusammen,
ich versuche ein möglichst langen Bericht zum HTC Tattoo zu schreiben.
Ich bin jetzt seit 4 Monaten im Besitz des HTC Tattoo's.
Kurzmeinung: Android 1.6 schön, jedoch lieber ein "aktuelleres".

Lieferumfang
- Li-Ion Akku 1100 mAh
- Ladegerät (Micro-USB)
- Stereo-Headset (3,5mm Klinke vergoldet)
- USB-Datenkabel
- microSD-Speicherkarte (1GB oder 2GB ich weiß es nicht mehr)
- PC-Software
- Bedienungsanleitung

Zur Hardware:
- Es ist ein Qualcomm 7225 (528 MHz) Prozessor verbaut.
- Der Spreicher beträgt 256 MB RAM und 512 MB ROM
- Beherrscht das Quad-Band und ist somit (fast) weltweit nutzbar.
- Hat eine 3,2 Megapixel Kamera mit einer maximalen Auflösung von 2.048 x 1.536 Pixel, hat jedoch leider kein Auto-Fokus.
- Das Display ist 2,8 Zoll (7,11 cm) groß und gibt 240 x 320 Pixel aus.
- GPS-Empfänger, unterstützt auch A-GPS.
- Bluetooth
- W-Lan

Zur Software:
Auf dem Tattoo ist Android 1.6 mit HTC Sense Installiert.
Als Vorinstallierte Programme findet man z.B. Google Mail, Google Maps, einen Browser, Mail(POP3/IMAP4), Camcorder, Radio, Kalender, etc.
Über den vorhandenen Market kann man sich beliebig viele Anwendungen sogenannte Apps installieren, sowohl kostenlose als auch Kostenpflichtige (Bezahlung über Google Checkout (Kreditkarte)), hier spielt jedoch der RAM/ROM eine rolle, ist dieser voll, können keine weiteren Sachen Installiert werden, da ein Installieren auf der microSD Karte erst laut Google ab Android 2.2 funktionieren soll.

Zum Resümee:
Ich als Google Fan, wollte unbedingt das Android testen und fand zum damaligen Zeitpunkt das preiswerte HTC Tattoo. Leider habe ich zum damaligen Zeitpunkt wenig über Android (1.6) und dessen Funktionen gewusst.
Beim einrichten, wird man nach den Google Daten gefragt, da das Android auf viele Google Dienste zurückgreift.
Das Handy kann sowohl über GSM, EDGE und UMTS (3G) als auch über W-LAN mit dem Internet verbunden werden
So werden z.B. die Kontakte mit Google Contacts synchronisiert oder die Kalender Einträge über/mit Google Calendar bearbeitet.
Ich persönlich finde dies nützlich da ich so überall wenn ich am PC bin auf die selben ggf. Aktuelleren Daten vom "Handy" zugreifen kann und das über die Google Dienste.
Wenn das Handy über einen Internetzugang (Mobil/W-Lan) verfügt, kann man sich über den Market auch alle möglichen Apps (Anwendungen) installieren, man findet eigentlich für alles die richtige App wenn man es sucht (teilweise empfiehlt es sich, auch auf Englisch zu suchen, jedoch sind die wichtigsten Apps schon auf Deutsch). Leider sind auch einige Apps nicht auf diesen "kleinen" Bildschirm ausgelegt, das manche 1.6 Kompatiblen Anwendungen nicht zu finden sind.
Leider nutzt der Market Google Checkout, dies ist das Bezahlsystem von Google, dies setzt voraus das man eine (virtuelle) Kreditkarte hat ohne dies kann man keine Kostenpflichtigen Apps Installieren leider werden PayPal, Moneybookers o.ä. nicht akzeptiert ( Stichwort: Wirecard (kostenlose auf PrePaid basierende virtuelle Kreditkarte))

Ein großes Manko an Android 1.6 ist, das die Bluetooth Funktionen leider sehr zu wünschen lässt. Es ist bei mir leider so, dass ich das Bluetooth Headset sowie eine Verbindung mit dem PC aufbauen kann. Verbindungen unter Handys und Datenaustausch ist leider mit 1.6 nicht möglich.
Die Kamera macht auch gute Bilder, jedoch ohne Autofokus, dies hat den Nachteil das man z.B. QR-Codes in einer entsprechenden Größe haben muss.

Da auf dem Handy wie bei allen HTC Android Geräten HTC Sense Installiert ist (was eine bessere Oberfläche sein soll) ist man auf das Update von HTC angewiesen, dies blieb leider zu lasten des Kunden aus.
Leider ist der 1100 mAh Akku sehr schwach.
Bei mir beträgt die Laufzeit max. 1-1,5 Tage. Sollte man alles Aktiviert haben wie Bluetooth, GPS, WLAN und Mobile Datenleitung so kann sich dies auf einen halben Tag oder gar weniger verkürzen.

Fazit:
An für sich ist das Handy ein reines Einsteiger Modell der etwas Surfen/Mailen will oder Musik/Radio hören möchte.
Für Leute die gern untereinander was über Bluetooth versenden wollen ist diese Android Version nichts, somit auch nicht für das Handy.
Ich empfehle hier ein aktuelleres Modell zu nehmen wo Android 2.1 oder 2.2 Installiert ist und ein größeres Display vorhanden ist, oder wo garantiert wird das ein Update kommt. Wie z.B. HTC Desire oder das Google Nexus One

Sollten Anregungen oder Fragen sein, werde ich versuchen diese zu beantworten.

19Feb/10Off

Kritik an AVM, Logitech – Updates & Windows 7

Hallo zusammen,

jeder der mich kennt weiß das ich ein Fan von AVM und Logitech bin.
Doch heute war es mal wieder so weit wo ich über beide Firmen etwas meckern könnte.

AVM
Ich finde es zwar Spitzenklasse das AVM zur CeBIT die FritzBox 6360 (Speziell für Kabel Internet) raus bringt. Jedoch endlich nach 2-3 Jahren. Erinnere mich an die CeBIT 2008 wo ich schon einmal hinterfragt hatte.
Okay lange rede kurzer sind - wird endlich Zeit.
Des weiteren hat AVM es endlich geschafft die 64bit Version vom USB-Fernanschluss bereit zustellen. Seit glaube Anfang Dezember 09 gab es die inoffizielle Unterstützung von Win7 jedoch nur für 32bit. Viele haben auf die 64bit Unterstützung gewartet, einige sind nach meinen Informationen auch zur 32bit gewechselt, ich war auch fast soweit. Aber endlich ist es Verfügbar.

Logitech
Ich lobe Logitech eigentlich immer, egal welches Produkt ich bewerten soll*.
Alle Geräte sind erstklassig und haben auch den Lob verdient. Doch was Logitech schon seit Jahren nicht schafft, ist ein einfaches Abfrage Mechanismus ob ein neues Update für die Software vorhanden ist.
Der Benutzer ist gezwungen immer die Website abzufragen, ob was neues vorhanden ist.
z.B. Logitech G19: "Ihre Logitech Software ist auf dem neuesten Stand" und siehe da es ist jedoch eine neue Version vorhanden (das selbe auch mit HarmonyOne).
Ich finde es schade das solche einfache abfrage Routinen nicht funktionieren.

*

  • USB-Hub (normal und Premium)
  • G5 (v1)
  • G15 (v1)
  • G19
  • G35
  • X-530
  • X-540
  • Harmony One
  • PC Gaming Headset
  • Quick Cam

(ja alles Produkte die ich von Logitech besitze)

So das war es für meine heutige Meckerstunde 😀

26Jan/10Off

HTC Tattoo #Android

Hallo zusammen,

also ich möchte mal ein kurz Resümee meines HTC Tattoo mit dem Betriebssystem Android mitteilen.

Es ist ein schönes leichtes Handy. (im Gegensatz zum Simvally XP25 von Pearl)
Das Display ist in einer Fläche mit der Case also nicht vertieft wie es gewohnt war. Dies hat den Vorteil das man auch überall mit meinen Fingern hinkomme.
Zudem ist der Toutchscreen leicht zu bedienen und brauch auch nicht viel druck kraft.
Sofern man das Tattoo besitzt und das Standard Case nicht gefällt. Kann man sich über http://www.tattoomyhtc.com/ sich ein Individuelles Design anfertigen lassen.

Zum System:
Es befindet sich derzeit Android 1.6 auf dem Tattoo. Doch durch seine kleinere Auflösung sind viele Anwendungen noch nicht freigegeben, was leider viele Anwendungen ausschließt (nach einen Forumbeitrag bei AndroidPIT.de sind derzeit 5-10% der Appz nur freigeschaltet.
So macht es leider keinen Spaß nach Appz zu suchen, die andere Empfehlen.
Aber dennoch findet man viele Appz die ähnlich sind und auch fast den gleichen Komfort anbieten.
Auch den Kontakt mit den Entwicklern kann helfen, diese freischalten zu lassen.

Was mich jedoch enttäuscht hat, das es von Haus auf kein Datei Explorer mitbringt, jedoch findet man welche im Market (AppStore) die sehr schön gestaltet sind.

Die Apps kann man entweder mit dem Offiziellen Market beziehen oder vergnügt sich mit einem der weiteren Stores die man extra erweitern kann. Da hätten wir z.B. noch SlideME und AndAppStore.com
Um diese Anwendungen zu Installieren muss man über den Offiziellen Market einen APK Installer zulegen wie AppToolkit oder eoeAppInstaller.

Das Android System finde ich größtenteils sehr ausgereift hat aber bei manchen stellen wie der SMS Funktion noch erhebliche Verbesserungen notwendig. Auch wenn man sie über Apps korregieren & Verbessern kann. Es wäre schön wenn solche Standardfunktionen besser von Haus aus Integriert wären.

Eine kleine Liste meiner Apps wird es demnächst geben, nachdem ich alles komplett getestet habe und die ich als nützlich und gut empfinde.

Bis dahin viel Spaß.

16Jan/10Off

CeBIT, TeamSpeak3

Hallo zusammen,
ich darf mit freude verkündigen, das ich auch dieses Jahr einen Presse Ausweis erhalten habe. Dieses Jahr, werde ich auch einige Bilder und ggf auch Videos veröffentlichen über die CeBIT.
Danke an die Deutsche Messe AG.

Teamspeak3:
Im Dezember ist Teamspeak 3 erschienen. Nun habe ich einen entsprechenden Server erstellt und würde mich freuen, wenn ich euch ggf auch dort antreffen könnte.
Die Qualität ist hörbar verbessert und auch ist der Umfang in Immensen gewachsen.
Bitte beachtet aber, das TS3 derweil nur in einer Beta vorhanden ist.
IP: 87.119.203.237 Port: 9987
Dementsprechend habe ich auch wieder ein iGoogle Gadget erstellt, für TS2 ist dies ja schon länger vorhanden.
TeamSpeak2 Viewer for iGoogle
TeamSpeak3 Viewer for iGoogle

Entsprechend habe ich auch auf EC-CP.net nun das MarcoF.de Forum erweitert.

Ich wünsche viel Spaß.

1Jan/10Off

Bald geht es wieder los…

... nachdem in letzter Zeit alles ruhig bei mir war, wird es in nächster Zeit wieder vermehrt Blogeinträge geben.

Grund dafür ist, das ich vorerst wieder arbeitssuchend bin.

Ich werde mich ein wenig mit der Firefox, Google Chrome und rund um Logitech beschäftigen, da diese in letzter Zeit die meisten Treffer bei mir haben durch Google & Co.

Bis dahin wünsche ich allen ein frohes Fest gehabt zu haben und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Aber bedenkt, rutscht nicht zu weit.

Gruß Marco

25Sep/09Off

#MonopolyCityStreets

Hallo zusammen,

vor kurzem ist MonopolyCityStreets gestartet und ich bin voll auf begeistert. Es ist ein Monopoly auf Basis der Google Maps.
Leider zeigt es Offiziell nur den Kartenmodus, man kann es jedoch auch auf Hybrid (Satellit) mit einem kleinen Trick umstellen.
Man ruft die Seite auf und gibt dann diesen Java Script Befehl in die Adressleiste ein und drückt Enter.
javascript:MCS.map().setMapType(G_HYBRID_MAP);

Mich würde Interessiere ob Ihr es auch spielt.